SRH Campus Stuttgart

Medizin- und Gesundheitspädagogik

  • Master of Arts (M.A.)
  • 5 Semester
  • Berufsbegleitend
  • 120 ECTS
  • 475 € / Monat
  • Nur Wintersemester
  • Mehrere Standorte
  • Akkreditiert (AHPGS)
  • Vereinbar mit Job/Familie

Dir ist wichtig, dass dein Studium den bundesweiten Qualitätsanforderungen an Lehrkräfte des Gesundheitswesens gerecht wird? Dann ist unser Masterstudiengang Medizinpädagogik und Gesundheitspädagogik in Stuttgart genau der Richtige für dich.

  • deutsch
  • Wintersemester
Studierende untersuchen Lehrpuppe
SRH Campus Stuttgart
Deine Lerninhalte

Das lernst du

Der Bedarf an innovativen Medizin- und Gesundheitspädagog:innen wächst seit Jahren, gleichzeitig wird für eine Lehrtätigkeit immer häufiger ein pädagogischer Abschluss (Hochschulabschluss) verlangt. Unser Gesundheitssystem benötigt heute und auch in Zukunft pädagogisches Lehrpersonal, das seinen Schüler:innen Wissen auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und unter Einsatz modernster und evidenzbasierter Techniken vermittelt. Dabei sollten die Lehrkräfte nicht nur Wissen aus unterschiedlichen Disziplinen, sondern auch Leidenschaft und Spaß vermitteln können. In unserem Masterstudiengang Medizinpädagogik und Gesundheitspädagogik erwirbst du dafür wichtige Kompetenzen, die du direkt in der Praxis anwenden kannst. 

Im Masterstudiengang Medizinpädagogik und Gesundheitspädagogik baust du deine im Bachelor-Studium erlangten Kompetenzen aus und erwirbst gleichzeitig neue. Auf Basis des Thüringer Lehrbildungsgesetzes (2008) setzen wir uns gemeinsam mit drei großen Schwerpunkten auseinander:

  1. Bildungswissenschaft und Berufspädagogik: Du lernst Lehr- und Lernsituationen professionell zu gestalten und den Forschungssektor aus Sicht der Pädagogik zu betrachten. Folglich sind deine Studieninhalte als interaktive und interdisziplinäre Lerneinheiten in Form des problemorientierten Lernens aufgebaut. Dazu gehört auch der Erwerb von kompetenzorientierten, pädagogischen Lehr- und Lernmethoden. Neben diesen erwirbst und vertiefst du Wissen zu beruflichen Unterrichts- und Lernprozessen, der pädagogischen Psychologie und zu den Strukturen und Konzepten gesundheits- und pflegedidaktischen Handelns.
  2. Erste berufliche Fachrichtung: In dieser Fachrichtung erwirbst du tiefergehende Kenntnisse und Fertigkeiten zu gesundheitswissenschaftlichen Themen. Dein Schwerpunkt liegt in diesem Fall auf der selbstständigen Bearbeitung eines interdisziplinären Forschungsprojekts. Ein möglicher Fokus deiner Arbeit ist bspw. die psychische Gesundheit im Lehrerberuf, Public Health oder das Gebiet der Epidemiologie und Versorgungsforschung.
  3. Zweite berufliche Fachrichtung: Diese Fachrichtung befähigt dich dazu, in den Gesundheitswissenschaften selbstständig und fallorientiert an evidenzbasierten, modernen sowie pädagogischen Inhalten zu arbeiten. Du erwirbst Kompetenzen in den Bereichen Umgang mit Multimorbidität und chronischen Erkrankungen sowie in der klinischen Diagnostik und den dazugehörigen fachdidaktischen Modellen.
Deine Perspektiven

Innovatives Denken, das sich auszahlt

Mit dem Master-Abschluss könnten deine Karrieremöglichkeiten vielfältiger nicht sein. Die Qualifikationsanforderungen für Lehrkräfte in der Aus-, Fort- und Weiterbildung an berufsbildenden Schulen für Gesundheitsfachberufe bzw. Schulen im Gesundheitswesen unterscheiden sich jedoch von Bundesland zu Bundesland. Aufgrund der voranschreitenden Akademisierung der Gesundheitsberufe und der Professionalisierung im Bildungswesen dürfen in Zukunft überwiegend Lehrkräfte mit entsprechendem Hochschulabschluss an berufsbildenden bzw. Schulen im Gesundheitswesen ausbilden. Über die bundeslandspezifischen Einstellungsanforderungen informiert dich bei Bedarf das zuständige Ministerium.

In unserem Master Medizin- und Gesundheitspädagogik erwirbst du Kompetenzen für die lehrende Tätigkeit in Theorie und Praxis:

  • an berufsbildenden Schulen des Gesundheitswesens (Pflegefachkraft, Heilerziehungspflege, Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, Notfallsanitäter und medizinisch-technische Assistenz wie MTAF, MTRA, MTLA)
  • in der außerschulischen und innerbetrieblichen Aus- und Weiterbildung
  • in der akademischen Ausbildung der Gesundheitsberufe an Hochschulen

Zusätzlich qualifiziert dich das Studium für berufspädagogische Tätigkeiten in verschiedenen Einrichtungen und Unternehmen:

  • in der Personal- und Organisationsentwicklung sowie im Qualitätsmanagement von Gesundheitsunternehmen
  • in Vereinen, Organisationen, bei Krankenkassen u. a. Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Management von multiprofessionellen Teams in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
  • pädagogische Beratung von professionellen Helfer:innen, Patient:innen und Angehörigen in ambulanten Betreuungszentren
Infotage Infotag Campus Stuttgart - Juli 2024

Du hast Interesse einen Bachelor, Master oder MBA im Bereich Psychologie, Gesundheit & Soziales oder Pädagogik zu studieren? Dann komm zu unserem Infotag am Campus Stuttgart! Erfahre mehr über unser Studienangebot und lerne unseren Campus kennen.

Zum Event
Infotage Infoabend Campus Stuttgart - September 2024

Du hast Interesse einen Bachelor, Master oder MBA im Bereich Psychologie, Gesundheit & Soziales oder Pädagogik zu studieren? Dann komm zu unserem Infoabend am Campus Stuttgart! Erfahre mehr über unser Studienangebot und lerne unseren Campus kennen.

Zum Event
Studienverlaufsplan Medizinpädagogik und Gesundheitspädagogik (M.A.)

Dein Lehrplan

5 Semester 120 ECTS
1. Semester
  • Datenmanagement inkl. Inferenzstatistik

    6
  • Pädagogische Psychologie

    5
  • Didaktik der Gesundheitsberufe

    6
  • Kompetenzorientierung in beruflichen Settings

    5
  • Schulmanagement, -entwicklung und rechtliche Aspekte

    5
2. Semester
  • Epidemiologie und Versorgungsforschung

    6
  • Umgang mit kritischen Situationen im Schul- und Ausbildungskontext

    5
  • Interdisziplinäres Projekt

    5
  • Entwicklungen im Gesundheitswesen

    5
  • Curriculumentwicklung und -evaluation

    5
3. Semester
  • Public Health

    6
  • Umgang mit kritischen Situationen im Schul- und Ausbildungskontext

    5
  • Umgang mit Multimorbidität und chronischen Erkrankungen

    5
  • Interdisziplinäres Projekt

    5
4. Semester
  • Psychische Gesundheit im Lehrerberuf

    5
  • Klinische Diagnostik und Assessmentverfahren

    5
  • Didaktik der Pflegeberufe

    6
  • Schulpraktische Studien

    10
5. Semester
  • Masterarbeit

    20
Zugangsvoraussetzungen

Das solltest du mitbringen

Du kannst dich unverbindlich jederzeit über unser Online-Portal bewerben. Wir prüfen anschließend deine Bewerbungsunterlagen und laden dich zu einem persönlichen Gespräch ein.

Für die Zulassung zum Studium im Master-Studiengang Medizin- und Gesundheitspädagogik benötigen wir von dir folgende Nachweise:

  • Nachweis der abgeschlossenen Berufsausbildung in einem Fachberuf des Gesundheits- und Sozialwesens oder einem vergleichbaren Beruf (diese kannst du direkt im Anschluss einsehen)
  • Nachweis eines akademischen Abschlusses in Medizinpädagogik (Bachelor) oder ein vergleichbarer Studienabschluss (evtl. fehlende pädagogisch/didaktische Studienanteile können fakultativ an unserer Hochschule nachstudiert werden)
  • Nachweis Sprachniveau deutsch B2 (für internationale Studienbewerber:innen)

Zulassungsfähige Fachberufe

  • Pflegeberufe (Gesundheits- und Krankenpfleger:in, Kinderkrankenpfleger:in, Altenpfleger:in, Pflegefachkraft)
  • Therapieberufe (Physiotherapeut:in, Ergotherapeut:in, Logopäd:in, Motopäd:in, Masseur:in und medizinische:r Bademeister:in, Podolog:in, Sporttherapeut:in, Orthoptist:in)
  • Hebammen und Entbindungspfleger:in
  • sonstige Berufe der Gesundheitsversorgung (MTLA, MTRA/MTAR, MTAF, VMTA, MTAO/OTA, Zytologieassistent:in, Arzthelfer:in, Diätassistent:in, Medizinische:r und Zahnmedizinische:r Fachangestellte:r, Rettungsassistent:in, Notfallsanitäter:in, Zahntechniker:in, Pharmazeutisch-kaufmännische:r Angestellte:r, Pharmazeutisch-technische:r Assistent:in)
  • soziale Berufe (Haus- und Familienpfleger:in, Erzieher:in, Jugend- und Heimerzieher:in, Heilpädagog:in)
Kosten und Finanzierung

So viel kostet das Studium

Als staatlich anerkannte, private Hochschule finanziert sich die SRH Hochschule für Gesundheit durch Studiengebühren. Diese Einnahmen fließen in die Ausstattung unseres Campus, den Service für unsere Studierenden und die Qualitätssicherung. Damit stellen wir sicher, dass du unter optimalen Studienbedingungen die bestmögliche Ausbildung erhältst.

Studiengebühren

475 € monatlich (Gesamt: 14.700 EUR)

Der monatliche Beitrag bleibt über die gesamte Studienzeit gleich. Einmalig wird zu Studienbeginn eine Anmeldegebühr von 450 € erhoben, die in der Regel mit der ersten Monats- bzw. Semestergebühr entrichtet wird. Bis auf die ggf. anfallende Einstufungs-, Eignungs- oder Äquivalenzprüfung werden keine gesonderten Prüfungskosten o. ä., auch nicht für Wiederholungsprüfungen, erhoben. So hast du während deines Studiums maximale Kostentransparenz. Bei einer Verlängerung des Studiums über die Regelstudienzeit hinaus werden ebenfalls Gebühren erhoben, da das Angebot der Hochschule weiterhin genutzt wird. Steht nur noch die Abschlussarbeit des Studiengangs aus, werden die Gebühren um 50 % reduziert. 

Jetzt Bewerben

Bewerbungsprozess und Fristen

Wenn du über die notwendigen Zugangsvoraussetzungen verfügst, freuen wir uns schon jetzt auf deine Bewerbung, die dann folgende Unterlagen beinhalten sollte:

  • einen tabellarischen Lebenslauf mit aktuellem Passfoto
  • eine Kopie deiner Hochschulzugangsberechtigung
  • eine Kopie des Personalausweises (Vorder- und Rückseite), bei ausländischen Studierenden die National Identity Card
  • Nachweis deines Berufsabschlusses und deiner Berufstätigkeit

Für den Online-Bewerbungsprozess musst du dich einmalig registrieren. So hast du die Möglichkeit, auch später noch Informationen und Dateien zu ergänzen, bevor du uns deine Unterlagen schickst.

Studentin mit Handy in der Hand läuft an einer roten Wand vorbei
Dein Weg in die Zukunft
Bewirb dich jetzt!