Zurück

Studiere und lebe in Stuttgart

Leben und studieren in Stuttgart Der SRH Campus in Stuggi

„Schaffe, schaffe, Häusle baue!“ – das ist wohl der typische Spruch, der beinahe jedem über die Lippen geht, wenn von Schwaben die Rede ist. Sie gelten nicht nur als äußerst fleißig, sondern auch als Tüftler und Denker. Daher liegt es nicht fern, dass Stuttgart Technologiehochburg und einer der wirtschaftsstärksten Standorte Europas ist. Namhafte Konzerne aus der Automobilbranche und zahlreiche mittelständische Unternehmen sind hier zu Hause. Und neben erstklassigen Jobperspektiven hat die Landeshauptstadt einiges für Studierende zu bieten. Und ja, Hochdeutsch können sie hier sehr wohl!

Wohnen in Stuttgart

Studentenwohnheime gibt es viele. Das Studierendenwerk unterhält 35 Wohngebäude mit fast 7.000 Zimmern. Für Studierende mit Kindern oder Beeinträchtigungen gibt es spezielle Angebote. Die Vereinigung Stuttgarter Studentenwohnheime e.V. steuert noch einmal 2.500 Wohnplätze bei. 

Kirchliche und freie Träger betreiben eigene Wohnheime für Studierende und können eine Alternative sein. Ebenso natürlich der freie Wohnungsmarkt.

Leben in Stuttgart

Leben lässt es sich in Stuttgart gut und der Genuss kommt nicht zu kurz. Die Pendler mögen fluchen, wenn sie sich durch den Stau über den Pragsattel in den Kessel hinabquälen. Aber dieser Kessel ist der schönen Landschaft zu verdanken, die Stuttgart umgibt – die Weinberghänge ragen bis in die Innenstadt hinein!

Lässt du diese ein wenig hinter dir, wird es schnell gemütlich, um nicht zu sagen ländlich. Der Killesberg ist ein grünes Highlight und der beliebteste Park in ganz Stuttgart. Aber auch in der City gibt es viel Grün. Auf dem Schlossplatz kannst du mitten in der Stadt barfuß übers Gras laufen.

Der Schlossplatz ist zugleich das optische Zentrum der Königsstraße, eine von Deutschlands beliebtesten Einkaufsmeilen. Alle großen Ketten sind hier vertreten. Auch drum herum finden sich viele kleine Geschäfte zum Shoppen.

Das Nachtleben spielt sich in der „Theo“ ab – der Theodor-Heuss-Straße, Heimat von vielen Clubs und Bars. Außerdem angesagt: Die Dachterrasse des Max-Kade-Wohnheims. Diese ist nicht nur für ihren genialen Blick über die ganze Stadt bekannt, sondern auch für legendäre Partys. Und natürlich sind die Cannstatter Wasen ein Must – wenn einmal im Jahr die Stadt Kopf steht!

Sehenswürdigkeiten? Na klar: In der Mercedes-Benz-Arena kickt der VfB Stuttgart und die Wilhelma ist nicht „bloß ein Zoo“, sondern ein 30 Hektar großer botanischer Garten. Ein echtes Highlight ist der 216 Meter hohe Stuttgarter Fernsehturm, das Wahrzeichen der Stadt. Der Name seines Standortes macht einem das Schwäbische so richtig sympathisch: Der Fernsehturm steht auf dem „hohen Bopser“.

Anfahrt
Anfahrt

Zum Campus? Hier entlang!

Von der Haltestelle Bergfriedhof (Merz Akademie) sind es lediglich fünf Minuten zu Fuß bis zum Campus. Die Linien U4 und U9 führen über wenige Stationen ins Zentrum. Zum Hauptbahnhof kommt man über die Haltestelle Charlottenplatz (Umstieg in die U7). Die U4 verkehrt zwischen Hölderlinplatz und Untertürkheim, die U9 verbindet die Bezirke Heslach und Hedelfingen miteinander.

Zu den Stuttgarter Verkehrsbetrieben

Dein Kontakt Wir sind gerne für dich da.